Dr. med. Andrea Neumann
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie

Die tiefenpsychologische Psychotherapie

hat ihre Wurzeln in der Psychoanalyse. Ihr Ansatzpunkt ist die Bearbeitung aktueller psychischer Konflikte und belastender Lebensereignisse. Im therapeutischen Gespräch mit psychodynamischen Methoden gewinnt der Klient die Wahrnehmung und Einsicht in Verhaltensweisen, Gefühle und unbewusste Zusammenhänge – auch aus der Vergangenheit – die sein Leben im Hier und Jetzt belasten.

Der Klient befindet sich in einer gleichberechtigten Gesprächssituation, die von Wertschätzung, Aufrichtigkeit und Selbstbestimmung geprägt ist. Zum Kennen lernen und zur Orientierung stehen bis zu vier Vorgespräche zur Verfügung, die jeweils 50 Minuten dauern. Pro Woche findet in der Regel eine Sitzung statt. Die Dauer der Therapie orientiert sich an den Bedürfnissen des Klienten – so kurz wie möglich, so lange wie nötig.

Psychotherapie ist wirksam

bei persönlichen Krisen, bei Angststörungen, Depressionen und Zwangsstörungen. Ferner bei Essstörungen, psychosomatischen Beschwerden und allen Formen von Belastungsstörungen.
Modifizierte Formen der tiefenpsychologischen Psychotherapie kommen bei Psychosen und Persönlichkeitsstörungen zur Anwendung.

Der therapeutische Prozess

ist lösungsorientiert. Er knüpft an Ihre eigenen Ressourcen an und mobilisiert Kräfte und Fähigkeiten, die dabei helfen, die konkrete Lebenssituation zu verbessern. Analog dazu werden Selbstvertrauen und Handlungsfreiheit gestärkt.
Gemeinsam entwickeln wir den jeweils nächsten Schritt. Je mehr das „Spiel der Kräfte“ sich verändert, desto mehr Handlungsoptionen stehen Ihnen offen.
Das Ziel ist die Lösung belastender Konflikte.

Stärken meiner Arbeit

liegen zum einen in meinem neuropsychiatrischen Fachwissen und langjähriger klinischer Erfahrung. Zum anderen bin ich sehr daran interessiert, eine vertrauensvolle Beziehung zu meinen Klienten aufzubauen, getragen von der Wertschätzung des Menschen in seinem jeweiligen Kontext.
Psychotherapie, so wie ich sie verstehe, gibt Ihnen Raum für Selbsterkenntnis, fördert die Entfaltung Ihrer persönlichen Potenziale und ermöglicht Bewegung, wo Erstarrung in belastenden Zuständen droht.

Sollte sich dennoch zeigen, dass ich für Ihre persönliche Frage keine adäquate therapeutische Antwort habe, werde ich Sie über geeignete Behandlungsmöglichkeiten beraten und eine Weitervermittlung unterstützen.

Es gibt dich

Dein Ort ist
Wo Augen dich ansehen
Wo sich die Augen treffen
Entstehst du

Du fielest,
aber du fällst nicht
Augen fangen dich auf

Es gibt dich
Weil Augen dich wollen
Dich ansehn und sagen
Dass es dich gibt.

(Hilde Domin)

Dr. med. Andrea Neumann | Sülldorfer Knick 77 B | 22589 Hamburg